523 FOOD SAFETY 740X200

Nachdem Sie in Ihrer Küche sorgfältig für hygienisch saubere Flächen sorgen, ist es für eine sorglos saubere Küche auch unerlässlich, Koch- und Essgeschirr sowie Geräte sauber zu halten. Wenn man diese Gegenstände reinigt und, wenn nötig, desinfiziert, sinkt die Chance, dass sich auf ihnen schädliche Bakterien sammeln.

Wie verbreiten sich Krankheitserreger?
Krankheitserreger können sich sehr rasch verbreiten, entweder indem man verzehrfertige Lebensmittel auf Flächen zubereitet, die von rohem Lebensmitteln verunreinigt wurden, oder indem man gekochte Speisen in verunreinigtem Ess- und Kochgeschirr serviert.


Reinigen Sie Ihr Ess- und Kochgeschirr
Im Allgemeinen können Flächen, die mit Lebensmitteln in Kontakt kommen, wie beispielsweise Ess-  und Kochgeschirr, hygienisch sauber gereinigt werden, indem man sie mit einem Reinigungsmittel und heißem Wasser abspült. Falls bezüglich der Wasserqualität Zweifel bestehen, kann man ein antibakterielles Spülmittel zur Reinigung des Geschirrs verwenden und es anschließend mit gutem Wasser abspülen.


Desinfizieren Sie Ihre Küchenarbeitsflächen
Fest eingebaute oder große Flächen, die in Kontakt zu Lebensmitteln kommen, können nicht gründlich abgespült werden. Daher sollten z.B. Küchenarbeitsflächen auch regelmäßig sowie nach Bedarf desinfiziert werden. So reduziert man das Risiko einer Krankheit an einer der wichtigsten Orte in Ihrem Zuhause.

Halten Sie Tücher und Schwämme hygienisch sauber
Es liegt nahe, dass die Tücher, die Sie zum Geschirrspülen und für die Flächenreinigung verwenden, sauber sein sollten. Sonst würden Sie ja die Bakterien in der ganzen Küche verteilen. Es empfiehlt sich deshalb, die Spültücher regelmäßig zu wechseln und zu desinfizieren, um etwaige Bakterien zu entfernen. Sie würden staunen, wie viele schädliche Bakterien sich innerhalb weniger Stunden in einem feuchten Tuch entwickeln, das einfach nur am Rand der Spüle liegt!

Noch wichtiger sind Hygienemaßnahmen, wenn Sie in einem heißen, feuchten Klima leben, wo sich die Bakterien in einer höheren Geschwindigkeit vermehren."

Top-Tipps für sorglos saubere Küchenutensilien
Lebensmittelvergiftungen sind weit verbreitet. Mit den folgenden einfachen Hygienetipps halten Sie Ihre Küche frei von schädlichen Bakterien wie E. coli und Campylobacter.

  • Desinfizieren Sie Spülbürsten, Tücher und Schwämme regelmäßig.
  • Waschen Sie Spüllappen bei der höchsten möglichen Temperatur in der Waschmaschine oder verwenden Sie Einweglappen.
  • Putzlappen und Eimer sollten nach jeder Benutzung gereinigt, desinfiziert und getrocknet werden.
  • Wischen Sie alle Flächen, auf denen Lebensmittel zubereitet werden, vor und nach Gebrauch mit einem geeigneten Desinfektionsmittel ab.
  • Verwenden Sie immer getrennte Schneidebretter für Fleisch (speziell Geflügel) und Gemüse.
  • Reinigen, desinfizieren und trocknen Sie die Schneidebretter nach jedem Gebrauch.
  • Tauschen Sie Schneidebretter aus Holz regelmäßig aus, denn sie können schädliche Bakterien enthalten.
  • Waschen Sie sich nach der Verarbeitung von rohen Lebensmitteln, insbesondere Fleisch, gründlich die Hände und trocknen sie ab.
  • Reinigen Sie regelmäßig die Böden, um Essensreste und andere Rückstände zu beseitigen, die Ungeziefer anlocken können.
  • Lassen Sie keine Haustiere auf die Arbeitsfläche.
  • Waschen Sie sich die Hände, wenn Sie den Mülleimer angefasst haben.
  • Achten Sie darauf, Essensreste und Müll ordnungsgemäß zu entsorgen.
  • Alle Reinigungschemikalien sollten getrennt von den Bereichen aufbewahrt werden, wo Lebensmittel zubereitet werden.
  • Sorgen Sie dafür, dass alle Lebensmittel vor dem Essen durchgegart werden. Besonders wichtig ist das, wenn Sie Essensreste aufwärmen.

Probieren Sie Dettol Tipp Topp Multi-Aktiv Reiniger. Es entfernt zuverlässig 99,9% der Bakterien, löst kraftvoll Fett und Schmutz. Durch seine spezielle Formel ist Dettol Tipp Topp für Oberflächen mit Lebensmittel geeignet.

Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.