Article 10 - Is your laundry really clean

Hohe Energiekosten und empfindliche Stoffe sorgen dafür, dass wir unsere Wäsche bei immer geringerer Temperatur waschen. Während dies die Energiekosten senken kann[i], ist es nicht besonders effektiv beim Abtöten von Keimen[ii], sodass Keime überleben können und sich während des Waschgangs auf übrige Kleidungsstücke übertragen können.

Einige Dinge, die Sie besonders im Blick haben sollten, weil Sie oft von Keimen und Bakterien befallen sind, sind:[iii]

  • Babylätzchen
  • Baby Spielzeug
  • Unterwäsche
  • Sportkleidung
  • Handtücher und Badematten
  • Bettwäsche und Kissenbezüge
  • Decken

Im Folgenden finden Sie ein paar Tipps, wie Sie Ihre Wäsche für Sie und Ihre Familie sauber halten.

Nutzen Sie ein Wäsche Desinfektionsmittel

Ein Wäsche Desinfektionsmittel, wie der Wäsche-Hygienespüler von Dettol kann ein guter Weg sein, um sich sicher zu fühlen, dass die Wäsche wirklich richtig sauber ist.

  • Verwenden Sie ein Wäsche-Desinfektionsmittel, um auch bei geringerer Temperatur die Bakterien zu entfernen, die bei der herkömmlichen Wäsche übrig bleiben würden. Wenn Sie den Wäsche-Hygienespüler von Dettol wie empfohlen verwenden, werden 99,9 % der Bakterien entfernt.
  • Wenn Sie die Kleidung Ihrer Kinder mit einem Waschmittel waschen, fügen Sie ein Desinfektionsmittel in das Weichspülerfach hinzu, um 99,9% der Bakterien und Keime zu entfernen.

Waschen Sie Ihre Handtücher separat

Handtücher, Geschirrtücher und Badematten sind sehr beliebt bei Keimen und Bakterien, sodass Sie sie im Blick behalten sollten. [iv]

  • Waschen Sie Ihre Handtücher, Geschirrtücher und Badematten mindestens einmal in der Woche. Stellen Sie sicher, dass Sie Badezimmerhandtücher und Küchenhandtücher getrennt voneinander und separat von der restlichen Wäsche waschen.[v]
  • Probieren Sie auch hier den Wäsche-Hygienespüler von Dettol, um sicherzustellen, dass die Wäsche frisch und frei von Bakterien ist.

Wechseln Sie Ihre Bettwäsche einmal in der Woche

Bettwäsche kann ein richtiges Nest für Keime und Bakterien sein. Wie halten Sie die Wäsche also am besten hygienisch und sauber?

  • Sie sollten Ihre Bettwäsche einmal in der Woche wechseln und sie am besten separat von der restlichen Wäsche waschen.[vi]
  • Wie bei den Handtüchern kann es eine gute Idee sein, den Wasche-Hygienespüler von Dettol hinzuzufügen, damit auch bei einer niedrigen Temperatur alle Keime entfernt werden.

Hängen Sie die Wäsche schnell auf

Wenn Sie nasse Wäsche auch für kurze Zeit in der Maschine lassen, können Bakterien und Keime sich schnell entwickeln und vermehren.[vii]

  • Stellen Sie also sicher, dass Sie die Wäsche immer schnell aufhängen.[viii]
  • Wenn Sie Ihre Wäsche einmal länger als 30 Minuten in der Maschine lassen, sollten Sie sie ein zweites Mal mit einem Desinfektionsmittel waschen, um Keime zu entfernen.[ix]

Halten Sie Ihre Waschmaschine sauber

Wenn Sie möchten, dass Ihre Wäsche sauber und hygienisch ist, hängt das auch mit der Sauberkeit Ihrer Waschmaschine zusammen.

  • Die Wäschetrommel kurz mit einem Desinfektionstuch abzuwischen geht schnell und ist ein guter Weg Ihre Waschmaschine vor der Benutzung zu säubern.
  • Für eine gründlichere Reinigung sollten Sie alle zwei Monate einen Reiniger verwenden. Der Reiniger kommt auch an Orte, die Sie nicht einfach erreichen können und entfernt dort Bakterien und Keime. Verwenden sie dazu am besten einem Waschinenreinger.

Hoffentlich helfen Ihnen diese Tipps, damit die Wäsche für Sie und Ihre Familie sauber bleibt. Ein letzter Tipp für Sie ist noch, dass Sie sich immer gründlich die Hände mit Seife waschen sollten, nachdem Sie mit schmutziger Wäsche in Berührung gekommen sind. [x]



[i] https://www.uswitch.com/energy-saving/guides/energy-efficient-laundry/

[ii] http://www.nhs.uk/Livewell/homehygiene/Pages/prevent-germs-from-spreading.aspx

[iii] http://www.nhs.uk/Livewell/homehygiene/Pages/prevent-germs-from-spreading.aspx

[iv] http://www.webmd.com/parenting/d2n-stopping-germs-12/bathroom-germs

[v] http://www.webmd.com/parenting/ss/slideshow-clean-up-germs

[vi] http://www.nhs.uk/Livewell/homehygiene/Pages/prevent-germs-from-spreading.aspx

[vii] http://www.healthline.com/health-slideshow/germy-places#7

[viii] http://www.healthline.com/health-slideshow/germy-places#7

[ix] http://www.healthline.com/health-slideshow/germy-places#7

[x] http://www.nhs.uk/Livewell/homehygiene/Pages/prevent-germs-from-spreading.aspx