8 Clean Classroom

Ist die Reinigung Ihres Klassenzimmers sehr mühevoll? Wir haben hier einige Tipps für Sie zusammengefasst, wie Sie den Klassenraum der Kinder schnell und einfach reinigen können. Lassen Sie  Keimen und Krankheitserregern keine Chance und lesen Sie dazu auch unsere Tipps für ein gesundes Klassenzimmer.

  • Reduzieren Sie Unordnung: Haben Sie alte oder unnütze Dinge für das Klassenzimmer von Ihrem Vorgänger geerbt? Werfen Sie diese Dinge weg! Verschenken Sie alte und beschädigte Bücher und stellen Sie sicher, dass alte Klassenarbeiten oder Projekte in der Recyclingtonne oder dem Schredder landen, anstatt vor sich hin zu stauben und Keime anzusammeln. Wenn Sie diese Dinge beseitigt haben, ist es einfacher, Oberflächen zu reinigen und lästige Keime aus dem Klassenzimmer zu entfernen.
  • Entfernen Sie Dekoration und Kunstprojekte einmal im Monat. Natürlich können Sie die Arbeiten der Kinder gerne für eine begrenzte Zeit ausstellen, aber wir empfehlen Ihnen darauf zu achten, dass diese die Reinigung des Klassenzimmers nicht behindern.
  • Beseitigen Sie weiche Objekte: Sie können den Schulkindern gerne eine gemütliche Leseecke zur Verfügung stellen. Wir empfehlen Ihnen allerdings darauf zu achten, keine Kissen, Sitzsäcke oder andere weichen Materialien zu verwenden, da diese Brutstätten für Keime, Milben und andere Allergene darstellen. Da in der heutigen Zeit so viele Kinder unter Allergien leiden, ist es sehr hilfreich, diese Materialien weitestgehend aus dem Klassenzimmer zu entfernen. Zusätzlich kann es förderlich sein, einen Besen, einen Mopp und einen Staubsauger im Klassenzimmer zu deponieren.
  • Zum Schluss stellen Sie sicher, dass Sie Lebensmittel in abschließbaren Behältern lagern.

 

Verwendete Quellen:: http://www.ct.gov/dph/lib/dph/environmental_health/eoha/pdf/tips_for_teachers_to_keep_their_classroom_clean_and_healthy.pdf


 [SB1]Muss beim Hochladen ergänzt warden.