Article 5 Tips To Make Handwashing Fun For Kids

Auf den Händen befinden sich sehr viele Keime[i], besonders auf kleinen Händchen, die im Dreck spielen. Das gründliche Händewaschen mit warmem Wasser und Seife ist einer der besten Wege, um Sie und Ihre Familie vor Krankheiten und Keimen zu schützen.[ii] Darum ist es auch wichtig das Händewaschen für Kinder interessanter zu machen. Hier finden Sie ein paar Techniken, wie Sie den täglichen Kampf gewinnen können.

 

Machen Sie ein Händewaschen-Diagramm

Ein einfacher Weg, um das Händewaschen für Kinder attraktiver zu machen, ist die Erstellung eines Diagramms mit den Zeiten, an denen es sich die Hände waschen sollte. Das kann zum Beispiel sein[iii]:

  • Vor dem Frühstück
  • Vor dem Mittagessen
  • Vor dem Abendessen
  • Nach jedem Gang zur Toilette
  • Nach dem Spielen im Freien
  • Nach der Schule
  • Nach dem Streicheln von Haustieren

 

Eine Visualisierung durch das Diagramm erleichtert den Kindern das Verstehen, wann und wie oft sie Ihre Hände waschen müssen.

 

Singen Sie ein Lied

Stellen Sie sicher, dass Ihr Kind sich die Hände mit Wasser und Seife für mindestens 20 Sekunden wäscht[iv]. Eine gute Angewohnheit ist, ein kurzes Lied wie beispielsweise „Alle meine Entchen“ zu singen, während die Kinder sich die Hände waschen. Wenn Sie fertig mit dem Lied sind, wissen die Kinder, dass sie sich lange genug gewaschen haben. Das Tolle an dieser Methode ist, dass die Kinder die Technik überall hin mitnehmen können, in die Schule, zu Freunden oder an eine öffentliche Toilette.

 

Machen Sie es kinderfreundlich

Richten Sie einen kinderfreundlichen Ort mit dem Dettol No Touch Seifenspender zum Händewaschen ein. Je einfacher das Waschen für Ihre Kinder ist, desto lieber und öfter werden sie es auch tun. Lassen Sie Ihre Kinder ihre eigenen Helfer aussuchen, wie zum Beispiel ein besonderes Handtuch zum Abtrocknen, um den Spaß beim Händewaschen zu erhöhen.

 

Spielen Sie ein Spiel

Wenn es sich wie ein Kampf anfühlt, Ihre Kinder zum Händewaschen zu bekommen, machen Sie daraus ein Spiel. Eine Idee ist das Spiel "Wessen Hände sind die saubersten?". Das sollte sicherstellen, dass die Hände lange genug gewaschen werden und vielleicht spielen die Kinder das Spiel sogar in der Schule mit Freunden.

Bringen Sie Ihren Kindern die Benutzung von Seife und Wasser gegen Keime am besten visuell bei. Streuen Sie dafür am besten ein wenig Glitter auf die Hände, die die Keime repräsentieren und lassen Sie die Kinder entdecken wieviel einfacher das Entfernen mit Seife ist.

 

Seien Sie kreativ

Machen Sie Händewaschen zu einem Kunst- und Handwerksprojekt. Setzen Sie sich hin und erstellen Sie mit Ihren Kindern ein Plakat mit den richtigen Tipps zum Händewaschen und hängen Sie es im Bad auf. Das Zeichnen und beschreiben der Wichtigkeit des Händewaschens ist ein sehr guter visueller Weg es Ihren Kindern beizubringen. Wir empfehlen Ihnen die folgenden Tipps zu befolgen, damit die kleinen Hände richtig sauber werden:

  1. Befeuchten Sie die Hände mit fließendem Wasser.
  2. Tragen Sie die Seife von Dettol auf und verteilen Sie sie.
  3. Reiben Sie die Seife 20 Sekunden kräftig in den Händen[1]. Denken Sie auch an den Handrücken und an den Platz unter den Fingernägeln.
  4. Gründlich abspülen.
  5. Trocknen Sie Ihre Hände mit einem sauberen Handtuch oder Lufttrockner.
  6. Nutzen Sie das Handtuch oder den Ellenbogen, um das Wasser abzustellen.

 

Routine und Wiederholung

Unser letzter Tipp ist es ein gutes Vorbild in Sachen Händewaschen zu sein und es zur Routine werden zu lassen. Wenn sie nach Hause kommen, waschen sie sich sofort die Hände, nachdem Sie die Kleidung abgelegt haben, bevor Sie etwas anderes tun. Lassen Sie es als Gewohnheit für ihre Familie werden und Sie werden sehen wie schnell Ihre Familie vor lästigen Keimen geschützt werden kann.

 



 



[i] http://www.cdc.gov/handwashing/why-handwashing.html

[ii] http://www.cdc.gov/handwashing/why-handwashing.html

[iii] http://www.cdc.gov/handwashing/when-how-handwashing.html

[iv] http://www.cdc.gov/features/handwashing/