Diaper Changing Tips

Windeln wechseln kann einige Herausforderungen bieten, besonders wenn Sie unterwegs sind. Immer vorbereitet zu sein, ist deswegen umso wichtiger. Während Eltern schnell zu Profis werden, wenn es um das Packen einer zuverlässigen Windeltasche geht, passiert es oft, dass ein wichtiger Artikel vergessen wird, welche sicherstellt, dass Ihr Baby und Sie sicher und gesund bleiben: Desinfektionsmittel. Wir haben einige einfache Tipps zum Windeln wechseln, die Ihnen dabei helfen sollen, die Wickelstation für Ihr Baby sauber zu halten:

  • Bereiten Sie den Platz vor: Wenn Sie die Windel zu Hause wechseln, wissen Sie, wann Sie das letzte Mal den Wickeltisch gereinigt haben. (Hoffentlich genau nach der letzten Nutzung). Gerade wenn Sie unterwegs sind, ist die einzige Möglichkeit sicherzustellen, ob die Oberfläche, auf der Sie Ihr Kind ablegen wollen, sicher und hygienisch sauber ist, wenn Sie sie selbst reinigen. Hier sind die Reinigungstücher besonders hilfreich. Wenn Sie die Tücher immer mit sich führen, können Sie jegliche Oberfläche gut abwischen, bevor Sie Ihre Sachen auf ihr ablegen.
  • Wickeln Sie Ihr Kind. Anschließend sollten Sie den Wickeltisch für alle nachkommenden Eltern aufräumen, so wie Sie sich auch wünschen, dass er hinterlassen werden würde. Jeder verdient ein glückliches und gesundes Baby!
  • Wischen Sie alles, was Sie berührt haben, ab, wie z.B. den Behälter der Wundcreme.
  • Waschen Sie Ihre Hände, wenn Sie fertig sind! Trotz Desinfektion werden Sie hinter her immer noch von Keimen und Bakterien Dingen umgeben sein. Vermeiden Sie es, gefährliche Keime mit Ihrem Kind zu „teilen“ und waschen Sie Ihre Hände, nachdem Sie mit dem Prozess fertig sind.

 

Nutzen Sie unsere Tipps um das Windeln wechseln für Sie und Ihr Baby sicher zu machen und denken Sie einfach immer dran: Diese Phase endet irgendwann!