Germ large

Krankheitserreger sind überall. Aber keine Panik, die meisten sind völlig harmlos. Manche tun uns sogar gut, beispielsweise die Bakterien in unserem Darm, die die Verdauung unterstützen. Es kommt darauf an, die Familie vor den Krankheitserregern zu schützen, die bakterielle Krankheiten und andere Infektionen hervorrufen können.

Wie verbreiten sich Krankheitserreger??

Schädliche Bakterien und andere Keime können mit Menschen und Tieren oder mit kontaminierten Lebensmitteln und Wasser in die Wohnung gebracht werden.


Wie sie sich ausbreiten, hängt teilweise von uns ab. Wenn man verschmutzte Flächen ohne die entsprechende Hygiene reinigt (beispielsweise mit einem Tuch, das nicht regelmäßig gewaschen wird), können sich diese Keime schnell auf andere Bereiche ausbreiten. Ohne es zu wissen, können wir im Alltag immer wieder mit den Händen Krankheitserreger aufsammeln. Sie können sich auf dem ausbreiten, was wir berühren, bis wir uns wieder die Hände waschen.


Ebenso kann jemand, der eine Viruserkrankung wie z.B. die Grippe hat, beim Husten, Niesen oder sogar beim Atmen kleine Tröpfchen aus dem Mund ausstoßen, mit denen die Krankheitserreger in der Luft verteilt werden. Diese können Flächen verunreinigen, auf denen sie landen, oder von anderen Menschen eingeatmet werden und diese dann anstecken.


Das bezeichnen wir als die Infektionskette – schädliche Bakterien und andere Keime zufällig von einer Person zur nächsten weitergegeben werden und eine Infektion verursachen. Glücklicherweise kann diese Kette unterbrochen werden.

Wie man die Infektionskette unterbricht

Die beste Methode, um die Ausbreitung von Krankheitserregern zu stoppen, ist gute Hygiene. Hier einige hilfreiche Tipps:

  • Waschen Sie sich regelmäßig die Hände – besonders vor dem Essen, vor und nach der Essenszubereitung, aber auch nach dem Husten, Niesen, dem Toilettengang oder Windelwechsel.
  • Bedecken Sie beim Husten oder Niesen Mund und Nase mit einem Papiertaschentuch. Werfen Sie benutzte Taschentücher direkt in die Mülltonne und waschen Sie sich die Hände.
  • Gehen Sie sicher mit Lebensmitteln um. Reinigen Sie Hände und Oberflächen regelmäßig, trennen Sie rohe und gekochte Lebensmittel, garen Sie Lebensmittel vollständig durch und kühlen Sie frische & gekochte Lebensmittel, um das Bakterienwachstum zu verlangsamen.
  • Impfungen sind eine hervorragende Methode, um sich vor schweren Infektionen zu schützen. Sorgen Sie dafür, dass Ihre Familie mit allen vom Arzt empfohlenen Impfungen immer auf den aktuellen Stand ist.
  • Reinigen und desinfizieren Sie Flächen regelmäßig – besonders Flächen mit Lebensmittelkontakt und regelmäßig berührte Flächen, wie Wasserhähne, Türklinken und die Tastatur des Telefons.

Reinigen oder desinfizieren: Was ist der Unterschied?

Reinigen bedeutet, den Schmutz und einige Bakterien zu entfernen, üblicherweise mit einem Reinigungsmittel und durch gründliches Abspülen mit heißem, fließendem Wasser. Bei vielen kleinen Artikeln (beispielsweise Besteck und Geschirr) genügt dies für eine sichere Verwendung.


Desinfizieren bedeutet, die meisten vorhandenen Bakterien zu beseitigen. Wichtig ist dies bei größeren oder festen Flächen, die man nicht gründlich abspülen kann (zum Beispiel Arbeitsplatten, Toiletten, Waschbecken und Telefon). Eine regelmäßige Desinfektion der Oberflächen zu Hause ist eine der besten Methoden, um die Ausbreitung schädlicher Keime und Bakterien zu verhindern. 


Denken Sie daran, schädliche Bakterien finden ihren Weg, auch in eine saubere Wohnung. Hier auf unserer Website finden sie weitere Informationen über häufige Krankheiten und unsere Tipps für den Fall, dass es Ihnen oder Ihren Lieben einmal schlecht geht.

Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.