Zum Hauptinhalt springen
none

Wie wasche ich meine Hände richtig?

Händewaschen ist eine einfache Methode, um die Verbreitung von Bakterien und Viren zu minimieren. Erfahren Sie mehr darüber, wann man sich die Hände waschen sollte und wie man das am effektivsten macht.

Händewaschen ist eine gute Maßnahme, um der Verbreitung von krank machenden Bakterien und Viren vorzubeugen. Und es ist so einfach: Seife und Wasser reichen aus.

Wann sollten Sie sich die Hände waschen?

Ihre Hände berühren im Lauf des Tages viele Flächen und können dabei Bakterien und Viren aufnehmen. Es wird empfohlen, sich im Lauf des Tages häufig die Hände zu waschen, aber ganz besonders in den folgenden Schlüsselmomenten sollten Sie ans Händewaschen¹ denken:

  • Nach dem Toilettengang oder nach dem Windelwechseln
  • Wenn Sie von draußen hereinkommen, insbesondere nach einer Reise
  • Vor und nach dem Umgang mit rohen Lebensmitteln wie Fleisch und Eiern
  • Vor dem Essen oder dem Umgang mit Lebensmitteln
  • Nach dem Naseputzen, Niesen oder Husten
  • Vor und nach der Versorgung von Schnitten oder Wunden
  • Nachdem Sie Tiere, auch Haustiere, bzw. deren Futter berührt und Käfige gereinigt haben
none

Richtiges Händewaschen:

  1. Hände mit sauberem, fließendem Wasser nass machen
  2. Eine kleine Menge Seife - 2 Pumpstöße der Dettol Flüssigseife - auftragen
  3. Handflächen aneinander reiben (nicht unter dem Wasserstrahl)
  4. Finger und Daumen und die Stellen zwischen den Fingern reiben
  5. Fingerspitzen gegen die Handflächen reiben
  6. Jeden Handrücken reiben
  7. Mit sauberem, fließendem Wasser abspülen
  8. Mit einem sauberen Handtuch oder Papiertuch abtrocknen

Das Händewaschen sollte für 30 Sekunden durchgeführt werden.

Quellen: https://www.infektionsschutz.de/haendewaschen.html

Unsere Tipps