Zum Hauptinhalt springen
none

Wo sammeln sich Bakterien im Bad?

Erfahren Sie mehr über die Stellen im Bad, an denen sich Bakterien sammeln können.

Sind Toilettenschüsseln voller Krankheitserreger? Wir alle wissen, dass Toilettenschüsseln wahrscheinlich mit Bakterien und anderen Krankheitserregern belastet sind. Flecken und Kalkablagerungen entfernen wir mit Spezialreinigern, aber sie stellen nur eine geringe Gefahr für unsere Gesundheit dar. Wirklich Sorgen machen sollten wir uns hingegen über Bakterien, die sich auch auf andere Bereiche ausbreiten. Und wie werden diese Krankheitserreger vorwiegend verbreitet? Mit unseren Händen und allem, was wir berühren…

Für eine gute Hygiene im Bad sollten Sie sich besonders um folgende Stellen kümmern:

Die wichtigsten 3 Problemstellen im Bad

1. Flächen mit Handkontakt

Flächen, die häufig angefasst werden, z.B. die Toilettenspülung, der Toilettensitz, die Wasserhähne, Türklinken und Abfallbehälter, können alle bei der normalen Nutzung des Badezimmers kontaminiert werden.

Gerade die feuchte und warme Umgebung im Bad bietet ideale Wachstumsbedingungen für Bakterien. Daher ist es wichtig, dass Sie diese Risikobereiche regelmäßig reinigen und desinfizieren. Dies hilft, sich selbst und die Familie vor einer Ansteckung oder Ausbreitung potentiell krank machender Bakterien zu schützen. Entfernen Sie Fett und Schmutz mit einem antibakteriellen Reiniger wie z.B. dem Dettol Badreiniger, der kraftvoll reinigt und für ein hygienisch sauberes Bad sorgt. 

none

2. Lappen/Schwämme

Feuchte Putzlappen und Badeschwämme können Brutstätten für Krankheitserreger sein. Desinfizieren Sie wiederverwendbare Putzlappen, Waschlappen und Schwämme regelmäßig, indem Sie diese separat im 60 °C Waschgang) waschen, um Bakterien und Viren zu beseitigen. Alternativ können Sie auch die Dettol Bad Reinigungs-Tücher verwenden. Durch ihre dreifache Power entfernen sie Schmutz, Kalk und Seifenreste sowie 99,9% der Bakterien.

3. Körperpflegeartikel

Auf Körperpflegeartikel, z. B. Zahnbürsten und Nagelbürsten, können sich mit der Zeit Keime sammeln und folglich als Ausgangspunkt für Krankheitserreger fungieren. Bewahren Sie diese Artikel an einer spritzwassergeschützten Stelle auf, spülen Sie sie nach Gebrauch gründlich unter fließendem Wasser ab und lassen Sie die Gegenstände trocknen.

Vergessen Sie nicht, sich die Hände zu waschen

Die Hände sind eine der wichtigsten Ursachen für Kreuzkontamination und Kreuzinfektionen in der Wohnung. Waschen Sie sich nach dem Toilettengang unbedingt die Hände mit klarem Wasser und Seife.

Weitere Informationen darüber, wie Sie die Ausbreitung von Krankheitserregern zu Hause stoppen können, finden Sie hier in unseren Tipps .

Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

Unsere Tipps